How to grin-challenge yourself!

Hand aufs Herz: Wie leicht fällt dir sowas wie Dankbarkeit / Achtsamkeit / Selfcare / Journaling…? Klingt alles irgendwie spooky für dich? Lässt dich komplett kalt? Oder schreckt dich sogar ab?

Kann ich gut verstehen! Wird ja oft auch ein ziemliches Bohei drum gemacht (warum eigentlich?)
Dabei ist es super easy.

Von den Benefits, die ein positives Mindset haben kann, hast du sicher schon gehört. – Nur ins Leben integriert bekommst du’s irgendwie nicht? Und abends noch groß was Aufschreiben ist erst recht nicht deins?

Dann hab ich eine kleine Challenge für dich, denn es geht auch anders:
Heute Abend, direkt vor dem Einschlafen, denk nochmal kurz an den Tag – und zwar genau so lange, bis sich deine Mundwinkel bewegen… 😁… aufwärts, versteht sich!

Geh die Erlebnisse des Tages nochmal kurz durch. Skip für den Moment den ganzen Bullshit, die Challenges, den Hustle. (Bleibt dir vermutlich eh alles erhalten; darfst es also ruhig mal ausblenden.)

Scanne ausschließlich all das, was echte Good Vibes in dir auslöst.
Und warte, was passiert… 😄

Konzentriere dich einfach (aber ausschließlich) auf das, was dich heute glücklich gemacht hat, was dich gefreut / erheitert / erleichtert / berührt hat.
Was war besonders? Was überraschend anders? Was wirklich nett?
Vielleicht war etwas super-lustig / -lieb / -lecker? (oder war’s ein jemand…? 😇)

All das kannst übrigens auch du selbst sein. — Du hast einen richtig guten Job gemacht. Du hast dir ein kleines Chillout gegönnt. Oder ein Eis. Du hast beim Run die xx-km-Marke geknackt. Du musst über dich selbst lachen. Du hast dich was getraut. Du hast den Zug grad noch gekriegt…

Egal, was es ist! Egal wie klein oder vermeintlich unbedeutend: ALLES, was dich auf die eine oder andere Weise positiv stimmt. Und was dir – wenn du ehrlich bist – grad eben schon ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat.
🏄‍♂️

Meine Erfahrung damit: Nicht jeder Tag läuft gut; aber irgendwas ist IMMER dabei. Und sei es die Erkenntnis, dass dieser saublöde, stressige Tag jetzt endlich vorbei ist. Und ich jetzt endlich Ruhe hab. —
Wobei: Da war ja auch noch dieser lustige Moment, als…
Und dieser eine nette Mensch, der…
tbc…;)

Frei nach dem Motto: Geschlafen wird erst, wenn du einmal (wirklich!) gelächelt hast. Oder sogar gelacht.
Grinsen zählt übrigens auch.

So this is how to grin-challenge yourself. — Got it? Try it! 
(und teile dann auch gern deine Erfahrungen damit)

PS – Meine Good Vibes gestern: Brainstorming in der Sonne. Und der Gedanke an mein lustiges neues Cap – mit der eigenen Brand auf der Stirn… 😎

Wenn dich dieser Impuls inspirieren / motivieren konnte, lass es mich sehr gern wissen. Auch wenn du kritische Anmerkungen oder Anregungen hast: Ich freue mich über dein persönliches Feedback!
mail@ralftiedemann.com

Du folgst mir schon auf einem meiner Social Media-Kanäle? Dann weißt du bereits, dass neue IMPULSE-Beiträge dort in der Regel zeitnah angekündigt werden; gern kannst du auch dort einen Kommentar hinterlassen. (Über ein kommentarloses Like freue ich mich natürlich auch! )

Like to follow?


Klang. Wort. Sinn. - Alles drin! 😎

Entspannte Impulse zum Thema direkt in dein Postfach? Einfach hier zum Newsletter anmelden.

GOOD VIBES— mit Impulsen von Ralf Tiedemann - Klang. Wort. Sinn.
Wir hassen Spam genau wie du. Daher kommt dieser Newsletter ganz bewusst in entspannter Frequenz. Natürlich kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden. Hier findest du alles zum Thema Datenschutz