Drüber? Drunter? Drumherum…?

Es gibt so Tage, da geht alles drunter und drüber.
Und es gibt Tage, da dürfen wir einfach erkennen, dass eben doch nicht alles in unserer Macht liegt.
(Das zu Ende gehende Jahr hatte davon reichlich…)


Wohl aber liegt es an uns, eine Haltung zu solchen Tagen einzunehmen. Und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Wenn du erkennst, dass eine Herausforderung für den Moment doch noch ein wenig (oder sogar viel) zu hoch für dich ist: Tritt einen Schritt zurück & schau dir an, wie weit du auch so schon gekommen bist. Und mach dir bewusst, dass du nicht jede Hürde nehmen musst. Schon gar nicht im ersten Anlauf.

Meine Erfahrung: Man kann auch mal entspannt drumherum oder drunter durch laufen!
Und die Aussichten von unten (siehe Foto) müssen nicht die schlechtesten sein… 😎


Das Coole dabei: Mit dieser entspannten inneren Haltung kann es passieren, dass du plötzlich ganz locker und leicht eben doch über diese eine Hürde springst, die eben noch zu hoch erschien… 💪🥳

Wenn dich dieser Impuls inspirieren / motivieren konnte, lass es mich sehr gern wissen. Auch wenn du kritische Anmerkungen oder Anregungen hast: Ich freue mich über dein persönliches Feedback!
mail@ralftiedemann.com

Du folgst mir schon auf einem meiner Social Media-Kanäle? Dann weißt du bereits, dass neue IMPULSE-Beiträge dort in der Regel zeitnah angekündigt werden; gern kannst du auch dort einen Kommentar hinterlassen. (Über ein kommentarloses Like freue ich mich natürlich auch! )

Like to follow?